Verein

Verstärkung: Wer im Verein mitmachen möchte kann sich nun den Mitgliedsantrag herunterladen ausfüllen und abschicken!

Hier gehts zum Download: Mitgliedsantrag.pdf

Für eine Aufnahme, bitte ausfüllen und bei einem Vereinsabend bei uns abgeben oder per Briefumschlag an:

1. Vorstand: Prof. Dr. Matthias Gruschwitz,
Vilstalstraße 84, 92245 Kümmersbruck
Telefon: 09621-77380
Mobil: 01608204799

 

Abbildung: Luftbild unseres Vereinsgeländes                                                   Quelle: Bing

Am 11. Januar 2010 wurde im Altstadthotel Amberg der Verein
“Amberger Kaolinbahn e.V. – Freundeskreis der Lokalbahn Amberg – Schnaittenbach“
von den Gründungsmitgliedern

Johann Preßl, Helmut Wilhelm,  Ingeborg Preßl, Elke Winkel, Prof. Dr. Matthias Gruschwitz, Peter Reese, Peter Rezek,  Sebastian Rezek, Heinrich Schäfer,  Stephan Stauber und Harald Wächter ins Leben gerufen.

Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.
Unser Vereinszweck besteht in der Förderung des allgemeinen Interesses für die Eisenbahngeschichte
und des Eisenbahnwesens in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg – Sulzbach.

Dabei verfolgen wir folgende Ziele im Verein:

  • den Besitzerwerb und Erhalt des historischen Lokschuppens Amberg (der einzige noch im Ursprungszustand erhaltene Lokschuppen der Oberpfalz) inklusive der bahntechnischen Anlagen wie z.B. die alte Drehscheibe. die Gleisanlagen, Signale, etc.
  • Beschaffung und Erhalt von historischen Schienenfahrzeugen (wie z.B. der legendäre Schienenbus)
  • Durchführung von Sonderfahrten mit historischen Fahrzeugen auf der Nebenbahn Amberg – Schnaittenbach
  • Informationen der Öffentlichkeit über Aufgaben und Probleme des Schienenverkehrs
  • Wir sind berechtigt, Spendenquittungen auszustellen!
Der neu gewählte Vorstand (13.03.2019) Bild: Rolf-Dieter-Reichert

Von Links nach Rechts:

Prof. Dr. Matthias Gruschwitz (1. Vorsitzender); Veit Wetzel (Kassenprüfer); Daniel Männer (Schriftführer); Martina Glaser (Beisitzer); Tobias Schuminetz (2. Vorsitzender); Sebastian Rezek (Beisitzer); Wolfgang Männer (Kassier); Michael Horn (Beisitzer)