Monatsarchiv: Juni 2015

Funktionstest und Wartung der Drehscheibe

Am 3. Juni konnte wieder ein erfreuliches Zeichen gesetzt werden: Die Drehscheibe wurde nach dem Winterschlaf wieder einmal gedreht und zeigt nach wie vor ohne Murren, dass die nun schon Jahrhundert alte Technik noch tadellos funktioniert. Mit von der Partie waren unser Schrauber Peter Rezek, die Vorstände Stephan Stauber & Matthias Gruschwitz, unser Chef-Fotograf Tobias Schuminetz und Drehscheibenwärter Andy Neumann.

Nach dem obligatorischen Funktionscheck und der Schmierung aller zum Betrieb nötigen Lager konnte die Drehscheibe wieder in Betrieb gesetzt werden. Zunächst wurden vorerst langsame Drehungen bei Geschwindigkeitsstufe 1 getätigt um alle Lager nach der langen Standzeit wieder gleichmäßig gangbar zu machen und eine vorzeitige Überlastung der Lager zu vermeiden.

Anschließend konnten auch Drehungen bei schnelleren Geschwindigkeiten gefahren werden. Dabei konnten verschiedene Traumszenarien durchgespielt werden. So wurden die Stände des Ringlokschuppens nach und nach mit unseren Wunschlokomotiven gefüllt. Natürlich in verschiedenen Zeitabständen, da es natürlich auch Zeit in Anspruch nahm auf die Bekohlung, Entschlackung und das Wasser fassen der Loks zu warten. Neben den Dampflokomotiven wurde natürlich auch ein Roter Brummer der schon länger auf dem Wartegleis stand in Stand 5 gebracht werden.

Nach dem Spielen wurde die Drehscheibe nach dem Entfernen der Schmierdochte wieder in Ihre Parkposition gebracht.

Nach einem wirklich schönen Mittwochabend ist der Vereinsabend nach ein paar Feierabendbierchen ausgeklungen..

 

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com